Die entdeckung der region


Der ganzen Riviera der Romagna ist reich an dörfern und städtchen zu entdecken und zu besuchen, um mehr über die kultur und die gastronomie eines landes, hat sehr alte ursprünge.

Rimini

Seit jeher bekannt für den badetourismus und jugendlichen und geburtsort von Federico Fellini, Rimini präsentiert sich auch als wichtige stadt der kunst und esskultur. Gibt viele dinge zu tun und zu sehen: von den römischen denkmälernwie den triumphbogen "Arco d 'Augusto", das Amphitheater, die Brücke ponte Tiberio, den sehenswürdigkeiten aus dem mittelalter, als der Palast Arengo und der Palazzo del Podestà, und denen der renaissance, wie Der Tempio Malatestiano und die Rocca Malatestiana. Und vergessen sie nicht, probieren sie die typischen produkte der region in den vielen restaurants die typische piada mit sardoncini, die kisten gefüllt, die strozzapreti, mit ragù, schweinegrieben und Sangiovese.

Santarcangelo di Romagna

Auf einem Hügel, Jupiter, nur wenige schritte von Rimini entfernt, ist eines der schönsten dörfer des gebiets. Reich an historischen monumenten, wie der berühmte Campanone, die Malatesta-Burg und der Arco di Papa Clemente XIV, zeichnet sich auch durch eine echte unterirdische welt, die tatsache, dass höhlen und stollen gegraben durch den menschen, die früher für die aufbewahrung von lebensmitteln oder flüchten während der belagerungen.

San Leo

Kleines dorf im hinterland von rimini, erhebt sich auf dem höchsten der berge und den Apennin, der Berg Feliciano. Auf dem gipfel erhebt sich die majestätische Burg, eine der schönsten der militärischen architektur der Renaissance in florenz. In der mitte des landes statt, mit blick auf den kleinen vorplatz befinden sich zwei kirchen: die alte Pfarrkirche stil preromanico und der Dom im romanischen stil der lombardei.

Verucchio

Sie steht auf einem hügel am anfang des Valmarecchia-tals und war stärker als die befestigte stadt der familie Malatesta, ist heute noch intakt die antike atmosphäre, die sie leben können in den engen gassen der innenstadt und besuchen sie die Stiftskirche, das archäologische Museum und das kloster San Francesco.

San Marino

Die Serenissima Republica di San Marino liegt auf dem Monte Titano und seit 2008 auch in die altstadt und der monte wurden in die liste der welterben der Unesco aufgenommen. Veranstaltungen, feste, musik, sportliche wettkämpfe, kulturelle veranstaltungen sind teil einer reihe von vorschlägen, die immer breiter, um, wie sie leben, den besuchern immer neue emotionen.

Gradara

Sie liegt an der grenze zwischen der Romagna und den Marken und ist bekannt für die schönheit und den romantischen zauber seiner Burg, sondern auch für seine historische bedeutung. Das dorf war eine der wichtigsten verteidigungsstellungen der familie der Malatesta, und noch heute kann man die mächtigen apparat des krieges. Um das schloss herum alle straßen sind passierbar, so dass die besucher einen ruhigen spaziergang.

Newsletter abonnieren
Über aktuelle Angebote informiert bleiben!

Excellent value for the money!

Very clean and spacious rooms, good size bathroom and shower not the usual 2 foot cubical. Only 5 minutes walk from the beach. Welcoming and.. ..most importantly English speaking staff . Can't fault it! 5 out of 5 stars

Michael S

Kontakte


*Pflichtfelder